Herzlich willkommen!

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen.

Erweiterte Notbetreuung im Kindergarten ab 27.04.!

Steinheim, den 04.05.20
Liebe Eltern,
lieber Elternbeirat,
Deutschland ist im Corona-Lockerungsfieber. Einige Länder preschen voran – möglichst viele Lockerungen möglichst sofort! Doch ausgerechnet die Kindertagesstätten bleiben zumindest in unserem Bundesland bis 15.06.20 geschlossen, ausgenommen die Notbetreuungen. Das wurde amtlich angeordnet. Wir können uns vorstellen, wie Ihnen, liebe Eltern, zumute ist. Die Nerven werden noch weiter strapaziert. Die Spannung zwischen Beruf und Familie wächst. Leider sind uns als kirchlichem Träger die Hände gebunden, wir müssen uns an die allgemeinen Verfügungen halten. So bitten wir Sie abermals um Geduld und Verständnis! Mögen Sie die erneuten Schwierigkeiten gut bewältigen!
Bei Fragen, auch was die Notbetreuung betrifft, und Problemen sind Leiterin Christiane Harz, (Mail schreiben) und ich für Sie da; einfach melden! (Tel. Pfarramt: 244)
Mit freundlichen Grüßen und den besten Segenswünschen, auch vom Kindergartenausschuss,
Ihr
A. Neumeister
Liebe Eltern,
der kommunale Gemeinderat hat beschlossen, die Kindergartengebühren auch im Mai auszusetzen. Dies betrifft auch die Kinder in der Notbetreuung.
Mit freundlichen Grüßen
A. Neumeister

Aktuelle Highlights


Leitbild:


Der Evangelische Kindergarten Gemeindehaus versteht sich als ein wesentlicher Teil der Evangelischen Kirchengemeinde Steinheim, in der Kinder und ihre Familien herzlich willkommen sind. Über allem steht die Einladung Jesu: „Lasset die Kinder zu mir kommen!“ (Mk. 10,14)

Mitmenschen, Natur und Umwelt sollen als Schöpfung Gottes erfahrbar werden. Die Kindergartengemeinschaft bietet Anerkennung, Sicherheit, Liebe und eine Atmosphäre der Geborgenheit.

Wir betreuen, bilden und erziehen alle Kinder in ihrer Einzigartigkeit, damit sie sich optimal entfalten können.

Deshalb schaffen wir Herausforderungen durch unterschiedliche Impulse und Material. Das Angebot umfasst vielfältige Erfahrungs-, Lern- und Bewegungsräume. Der große Garten hinter dem Gemeindehaus animiert zum Spielen und Bewegen.

Jedes Kind erfährt bestmögliche Förderung. Deshalb arbeiten wir mit anderen Institutionen, wie z. B. Frühförderung und Grundschule zusammen.